Maß- und Wahrscheinlichkeitstheorie: Eine Einführung by Norbert Kusolitsch

By Norbert Kusolitsch

Das Buch ist eine kompakte, leicht lesbare Einführung in die Maß- und Integrationstheorie samt Wahrscheinlichkeitstheorie, in der auch auf den für das Verständnis wichtigen Bezug zur klassischen research, etwa in Abschnitten über Funktionen von beschränkter version oder dem Hauptsatz der Differential- und Integralrechnung eingegangen wird. Trotz seines verhältnismäßig geringen Umfangs behandelt es alle wesentlichen Themen dieser Fachgebiete, wie Mengensysteme, Mengenfunktionen Maßfortsetzung, Unabhängigkeit, Lebesgue-Stieltjes-Maße, Verteilungsfunktionen, messbare Funktionen, Zufallsvariable, critical, Erwartungswert, Konvergenzsätze, Transformationssätze, Produkträume, Satz von Fubini, Zerlegungssätze, Funktionen von beschränkter edition, Hauptsatz der Differential- und Integralrechnung, Lp-Räume, Bedingte Erwartungen, Gesetze der großen Zahlen, Ergodensätze, Martingale, Verteilungskonvergenz, charakteristische Funktionen und die Grenzverteilungssätze von Lindeberg und Feller.

Show description

Read Online or Download Maß- und Wahrscheinlichkeitstheorie: Eine Einführung PDF

Best calculus books

Calculus Essentials For Dummies

Many faculties and universities require scholars to take at the very least one math direction, and Calculus I is usually the selected alternative. Calculus necessities For Dummies offers causes of key thoughts for college students who could have taken calculus in highschool and need to study an important strategies as they equipment up for a faster-paced collage direction.

Evaluating Derivatives: Principles and Techniques of Algorithmic Differentiation (Frontiers in Applied Mathematics)

Algorithmic, or automated, differentiation (AD) is worried with the actual and effective evaluate of derivatives for features outlined by means of laptop courses. No truncation blunders are incurred, and the ensuing numerical spinoff values can be utilized for all clinical computations which are in response to linear, quadratic, or perhaps larger order approximations to nonlinear scalar or vector features.

Calculus of Variations and Optimal Control Theory: A Concise Introduction

This textbook deals a concise but rigorous creation to calculus of diversifications and optimum keep an eye on concept, and is a self-contained source for graduate scholars in engineering, utilized arithmetic, and comparable matters. Designed in particular for a one-semester path, the ebook starts off with calculus of adaptations, getting ready the floor for optimum keep an eye on.

Real and Abstract Analysis: A modern treatment of the theory of functions of a real variable

This booklet is to begin with designed as a textual content for the direction often known as "theory of capabilities of a true variable". This path is at this time cus­ tomarily provided as a primary or moment 12 months graduate path in usa universities, even if there are indicators that this kind of research will quickly penetrate top department undergraduate curricula.

Additional info for Maß- und Wahrscheinlichkeitstheorie: Eine Einführung

Example text

2. 3. 4. μ∗ (∅) = 0, μ∗ (A) ≥ 0 ∀ A ∈ P(Ω) , A ⊆ B ⇒ μ∗ (A) ≤ μ∗ (B) An ⇒ μ∗ (A) ≤ A⊆ n∈N (Monotonie von μ∗ ), μ (An ) (σ-Subadditivität von μ∗ ) . ∗ n∈N Beweis. Da die Eigenschaften 1. - 3. offensichtlich sind, bleibt nur die abzählbare Subadditivität von μ∗ zu zeigen. Falls die Summe auf der rechten Seite von 4. unendlich ist, ist nichts mehr zu beweisen. Daher nehmen wir an, dass diese Summe endlich ist. 1) gibt es für jedes n ∈ N und ε > 0 Folgen von Mengen (Cn,m ) ∈ R , Cn,m und μ(Cn,m ) ≤ μ∗ (An ) + ε 2−n ∀ n ∈ N .

Sind die Ereignisse A1 , . . , An unabhängig, so sind für jede Menge {i1 , . . ik } ⊆ {1, . . , n} auch die Ereignisse Aci1 , . . , Acik , Aj1 , . . , Ajn−k mit {j1 , . . , jn−k } := {1, . . , n} \ {i1 , . . ik } unabhängig. Beweis. 8 mit Ci := {Ai } und Aσ (Ci ) = {∅, Ai , Aci , Ω} . 10 (Eulersche ϕ-Funktion). Die Eulersche ϕ-Funktion ϕ(m) ist für jedes m ∈ N definiert als die Anzahl der zu m teilerfremden Zahlen aus {1, . . , m} . Wir werden ihren Wert mit Hilfe des obigen Satzes bestimmen.

14. Ist μ ein endlicher Inhalt auf einem Semiring T , so gilt für alle A, B ∈ T mit B \ A ∈ T μ(B) − μ(A) ≤ μ(B \ A) . 11) B) . Beweis. Aus A, B ∈ T folgt A∩B ∈ T und daher gilt nach dem obigen Lemma μ(B \ A) = μ(B \ (A ∩ B)) = μ(B) − μ(A ∩ B) ≥ μ(B) − μ(A) . Gilt außerdem A B ∈ T und A \ B ∈ T , so erhält man μ(A B) ≥ μ(A \ B) ≥ μ(A) − μ(B) ∧ μ(A Daraus folgt sofort μ(A B) ≥ μ(B \ A) ≥ μ(B) − μ(A) . B) ≥ |μ(A) − μ(B)| . 2 Die Fortsetzung von Inhalten und Maßen auf Ringe Wir werden sehen, dass es ausreicht, eine Maßfunktion auf einem Semiring festzulegen, da das auf dem Semiring T definierte Maß unter sehr allgemeinen Voraussetzungen in eindeutiger Weise auf Rσ (T) fortgesetzt werden kann.

Download PDF sample

Rated 4.67 of 5 – based on 20 votes