Eine Trillion Euro by Sascha Rotermund, Andreas Eschbach, Lübbe Audio

By Sascha Rotermund, Andreas Eschbach, Lübbe Audio

Die Meere frieren zu, Stürme toben immer öfter und zerstören ganze Landstriche. In Europa schneit es nun auch schon im Sommer, so dass sich eine Hungersnot ankündigt. Eines Tages landen Außerirdische in Straßburg und bieten dem Europaparlament den exakten Nachbau Europas auf dem Mond an. was once wird das wohl kosten? Eine Trillion Euro! Können sich die Europäer das leisten?

Show description

Read Online or Download Eine Trillion Euro PDF

Best audible audiobooks books

Private Mansions

Welcome to the Chapel residence, the previous oceanfront mansion the place a gaggle of shut buddies percentage their hopes and desires and the place love is usually an unforeseen visitor. Heartfelt and deeply relocating, inner most kin gained the 1989 RITA Award for top unmarried name modern Novel from the Romance Writers of the US.

Solid Objects

During this provocative and wide-ranging examine, Douglas Mao argues profound pressure among veneration of human construction and anxiousness approximately production's risks lay on the middle of literary modernism. targeting the paintings of Virginia Woolf, Wyndham Lewis, Ezra Pound, and Wallace Stevens, Mao exhibits that modernists have been captivated by way of actual items, which, considered as gadgets, appeared to partake of a utopian serenity past the achieve of human ideological conflicts.

Io sono leggenda

Robert Neville torna a casa dopo una giornata di duro lavoro. Cucina, pulisce, ascolta un disco, si siede in poltrona e legge un libro. Eppure l. a. sua non è una vita normale. Soprattutto dopo il tramonto. Perché Neville è l'ultimo uomo sulla terra. L'ultimo umano sopravvissuto, in un mondo completamente popolato da vampiri.

Additional resources for Eine Trillion Euro

Sample text

Stéphane krümmte den Rücken und kletterte unter peitschenden Windböen mühsam zu dem schmalen Weg empor, der am Strand entlanglief. Der Weg mündete in eine Straße, wo er sicher war, feste Behausungen vorzufinden. Immer wieder sah er sich um; die beiden näheren Tornados tanzten wie wütende Dämonen in wahnwitziger Geschwindigkeit hinter ihm her. Es war durchaus möglich, dass sie die Insel verschonten, sie konnten aber auch in einem einzigen Augenblick alles verwüsten. Außer Atem, mit verzerrtem Gesicht und vom Wind gebeugt, er46 reichte er das Sträßchen.

Praktisch ohne Einkünfte und vom Staat vergessen, mussten sie sich irgendwie über Wasser halten. Stéphane hatte ein altes Boot repariert und fuhr zum Fischen hinaus, Elodie verkaufte seinen Fang, sofern er essbar war, oder tauschte ihn ein. Manche Fische waren verkümmert, manchmal phosphoreszierten 39 sie oder stanken ganz einfach nur. Oft aßen sie sie trotzdem und nahmen das Risiko in Kauf, krank zu werden. Stéphane zog die Angel aus dem Wasser und brach in ungläubiges Lachen aus. Er hatte einen großen, schmalen, goldfarbenen Fisch mit starken Kiefern gefangen, der sich heftig gegen den Haken zur Wehr setzte.

Instinktiv hob er die Hände. »Keine Bewegung«, bellte eine tiefe, strenge Frauenstimme. « Irgendwo im Haus bewegte sich etwas, und die Frau ließ den 47 Strahl der Taschenlampe durch das Zimmer gleiten. Er fiel auf zwei Kinder, die sich unter dem Sturz einer Glastür ängstlich aneinander drängten. »Marsch, zurück unter das Sofa! « Die Kinder verschwanden im Wohnzimmer. »Ich tue Ihnen bestimmt nichts«, murmelte Stéphane. Der Lichtstrahl kehrte zu ihm zurück; die Gewehrmündung hatte ihn die ganze Zeit bedroht.

Download PDF sample

Rated 4.18 of 5 – based on 16 votes