Draußen vor der Tür German by Wolfgang Borchert, Hans Quest, Joseph Dahmen, Willy

By Wolfgang Borchert, Hans Quest, Joseph Dahmen, Willy Schweissguth, Der Hörverlag

Beckmann, der Frontsoldat, kehrt heim. Die Kniescheibe zerschossen. Elf gefallene Kameraden auf dem Gewissen. Drei Jahre Sibirien in den Knochen. Von seiner Frau und deren Liebhaber aus dem Hause gejagt, will Beckmann verzweifelt ins trübe Elbwasser. Doch das Leben holt Beckmann mit seinem schönsten Lächeln zurück...

Show description

Read or Download Draußen vor der Tür German PDF

Best audible audiobooks books

Private Mansions

Welcome to the Chapel residence, the outdated oceanfront mansion the place a bunch of shut neighbors proportion their hopes and goals and the place love is usually an unforeseen visitor. Heartfelt and deeply relocating, inner most kinfolk gained the 1989 RITA Award for most sensible unmarried identify modern Novel from the Romance Writers of the United States.

Solid Objects

During this provocative and wide-ranging examine, Douglas Mao argues profound pressure among veneration of human construction and nervousness approximately production's hazards lay on the center of literary modernism. targeting the paintings of Virginia Woolf, Wyndham Lewis, Ezra Pound, and Wallace Stevens, Mao indicates that modernists have been captivated via actual items, which, considered as items, appeared to partake of a utopian serenity past the succeed in of human ideological conflicts.

Io sono leggenda

Robert Neville torna a casa dopo una giornata di duro lavoro. Cucina, pulisce, ascolta un disco, si siede in poltrona e legge un libro. Eppure los angeles sua non è una vita normale. Soprattutto dopo il tramonto. Perché Neville è l'ultimo uomo sulla terra. L'ultimo umano sopravvissuto, in un mondo completamente popolato da vampiri.

Extra resources for Draußen vor der Tür German

Example text

BECKMANN: Sie zählen auf Deubelkommraus nicht. Aber sie rotten sich zusammen, die Verrotteten, und bilden Sprechchöre. Donnernde, drohende, dumpfe Sprechchöre. Und wissen Sie, was sie brüllen, Herr Oberst? OBERST (flüstert): Nein. BECKMANN: Beckmann, brüllen sie. Unteroffizier Beckmann. Immer Unteroffizier Beckmann. Und das Brüllen wächst. Und das Brüllen rollt heran, tierisch wie ein Gott schreit, fremd, kalt, riesig. Und das Brüllen wächst und rollt und wächst und rollt! Und das Brüllen wird dann so groß, so erwürgend groß, daß ich keine Luft mehr kriege.

Mit diesem fremden Namen? Hier wohnt doch gar kein Kramer! Warum steht denn unser Name nicht mehr an der Tür? Der steht doch schon seit dreißig Jahren da. Der kann doch nicht einfach abgemacht und durch einen anderen ersetzt werden! Wo ist denn unser Messingschild? Die andern Namen im Haus sind doch auch noch alle an ihren Türen. Wie immer. Warum steht hier denn nicht mehr Beckmann? Da kann man doch nicht einfach einen anderen Namen annageln, wenn da dreißig Jahre lang Beckmann angestanden hat.

Die andern ersaufen in Angst und Verzweiflung! Wer Schnaps hat, ist gerettet! Prost! Es lebe der blutige Oberst! Es lebe die Verantwortung! Heil! Ich gehe zum Zirkus! Es lebe der Zirkus! Der ganze große Zirkus! 4. SZENE Ein Zimmer. Der Direktor eines Kabaretts. Beckmann, noch leicht angetrunken (sehr überzeugt): Sehen Sie, gerade in der Kunst brauchen wir wieder eine Jugend, die zu allen Problemen aktiv Stellung nimmt. Eine mutige, nüchterne – DIREKTOR 36 BECKMANN (vor sich hin): Nüchtern, ja ganz nüchtern muß sie sein.

Download PDF sample

Rated 4.93 of 5 – based on 15 votes