Der talentierte Mr. Ripley by Patricia Highsmith, Gert Heidenreich, Diogenes Verlag AG

By Patricia Highsmith, Gert Heidenreich, Diogenes Verlag AG

Unbeschwerte Dolce Vita: Das ist das Leben, von dem Tom Ripley in seinem New Yorker Kellerloch träumt - und das sein Schulfreund Dickie Greenleaf führt. Dickies Vater, ein reicher Reeder, bittet Tom, nach Italien zu fahren und seinen "verlorenen Sohn" nach Amerika zurückzuholen: ein Traumauftrag für einen armen no one wie Tom. Noch ahnt niemand, wie weit Ripley gehen wird, um für immer zu Dickies Welt zu gehören.

Show description

Read or Download Der talentierte Mr. Ripley PDF

Similar audible audiobooks books

Private Mansions

Welcome to the Chapel residence, the outdated oceanfront mansion the place a gaggle of shut acquaintances proportion their hopes and desires and the place love is usually an unforeseen visitor. Heartfelt and deeply relocating, inner most kinfolk gained the 1989 RITA Award for top unmarried identify modern Novel from the Romance Writers of the US.

Solid Objects

During this provocative and wide-ranging examine, Douglas Mao argues profound rigidity among veneration of human construction and nervousness approximately production's risks lay on the center of literary modernism. targeting the paintings of Virginia Woolf, Wyndham Lewis, Ezra Pound, and Wallace Stevens, Mao exhibits that modernists have been captivated by way of actual items, which, considered as gadgets, appeared to partake of a utopian serenity past the achieve of human ideological conflicts.

Io sono leggenda

Robert Neville torna a casa dopo una giornata di duro lavoro. Cucina, pulisce, ascolta un disco, si siede in poltrona e legge un libro. Eppure los angeles sua non è una vita normale. Soprattutto dopo il tramonto. Perché Neville è l'ultimo uomo sulla terra. L'ultimo umano sopravvissuto, in un mondo completamente popolato da vampiri.

Extra info for Der talentierte Mr. Ripley

Sample text

Eine dicke weiße Säule, die weit über die niedrigen, kalkweißen Häuser emporragte, aus denen die Stadt sonst bestand, und er neigte sich, neigte sich in einem Winkel, den er nicht für möglich gehalten hätte! Immer war er davon überzeugt gewesen, daß die 61 Schiefheit des Schiefen Turms von Pisa übertrieben wurde. Er betrachtete es als ein gutes Omen, ein Zeichen, daß Italien all seine Erwartungen erfüllen würde, daß alles gut gehen würde mit ihm und Dickie. Spät am Nachmittag kam er in Neapel an, und es fuhr kein Bus mehr nach Mongibello, erst morgen wieder, um elf Uhr.

Sie standen nahe beim Heck an der Reling. Es war ein Tag ohne Sonne, und die Stadt zu ihrer Rechten war für Tom schon wie ein graues, fernes Land, das er von hoher See aus betrachtete – wenn man von der Bande unten in der Kabine absah. « fragte Paul. »Ed rief mich an und sagte mir, daß du wegfährst. « Paul gehörte zu denen, die glaubten, er arbeite bei Associated Press. Tom gab eine nette Geschichte zum besten über einen Sonderauftrag, der ihm übertragen worden sei. Vielleicht der Mittlere Osten, sagte Tom.

Tom weigerte sich zu trinken. Er schwitzte so stark, daß er sein Jackett auszog, damit es nicht feucht wurde. Bob kam zu ihm herüber und rammte ihm ein Glas in die Hand. Tom sah, daß er im Grunde nicht Spaß machte, und Tom wußte auch, warum – weil er einen ganzen Monat lang Bobs Gastfreundschaft in Anspruch genom46 men hatte, und jetzt konnte er wohl wenigstens ein freundliches Gesicht machen, aber Tom konnte so wenig ein freundliches Gesicht machen, als wäre sein Gesicht aus Granit. Na wenn schon, dachte Tom, sollten sie ihn doch alle hassen nachher, was hatte er schon verloren?

Download PDF sample

Rated 4.57 of 5 – based on 50 votes