Der silberne Sessel by Clive Staples Lewis

By Clive Staples Lewis

Show description

Read or Download Der silberne Sessel PDF

Best audible audiobooks books

Private Mansions

Welcome to the Chapel apartment, the outdated oceanfront mansion the place a bunch of shut buddies percentage their hopes and goals and the place love is typically an unforeseen visitor. Heartfelt and deeply relocating, deepest kinfolk gained the 1989 RITA Award for most sensible unmarried name modern Novel from the Romance Writers of the USA.

Solid Objects

During this provocative and wide-ranging learn, Douglas Mao argues profound stress among veneration of human construction and anxiousness approximately production's hazards lay on the center of literary modernism. concentrating on the paintings of Virginia Woolf, Wyndham Lewis, Ezra Pound, and Wallace Stevens, Mao indicates that modernists have been captivated by way of actual items, which, considered as gadgets, looked as if it would partake of a utopian serenity past the achieve of human ideological conflicts.

Io sono leggenda

Robert Neville torna a casa dopo una giornata di duro lavoro. Cucina, pulisce, ascolta un disco, si siede in poltrona e legge un libro. Eppure l. a. sua non è una vita normale. Soprattutto dopo il tramonto. Perché Neville è l'ultimo uomo sulla terra. L'ultimo umano sopravvissuto, in un mondo completamente popolato da vampiri.

Extra info for Der silberne Sessel

Sample text

Jenseits der Rasenfläche erhob sich ein Schloss mit vielen Türmen und Zinnen, auf dem die Wetterfähnchen in der Sonne glitzerten. Es war das schönste Schloss, das Jill jemals gesehen hatte. Am anderen, ihr zugelegenen Ende des Rasens lag ein Kai aus weißem Marmor und dort war das Schiff vertäut: ein großes Schiff mit hochgezogenem Vorderdeck und hochgezogenem Heck, golden und rot bemalt, mit einer großen Flagge am Mast, vielen flatternden Fähnchen an Deck und einer Reihe silbern glänzender Schilde entlang der Reling.

Taschentücher wurden hervorgeholt und von allen Seiten hörte man es schluchzen. Vom Achterdeck erschallten Trompeten und das Schiff legte vom Landungssteg ab und entfernte sich vom Kai. ) »Nun …«, begann Eustachius; weiter kam er nicht, denn in diesem Augenblick glitt ein großer, weißer Gegenstand – Jill hielt ihn einen Augenblick lang für einen Papierdrachen – durch die Luft und landete zu seinen Füßen. Es war eine weiße Eule, aber sie war so groß wie ein ausgewachsener Zwerg. Sie blinzelte und kniff die Augen zusammen, als sei sie kurzsichtig, legte den Kopf ein wenig zur Seite und sagte mit leiser, flötender Stimme: »Tu-huu, tu-huu!

Während der Zwerg es anlegte, flüsterte die Eule namens Glimmfeder den Kindern rasch zu: »Ich bin jetzt ein wenig klarer im – 44 – Kopf. Sagt nichts über den verschollenen Prinzen! Ich erkläre es euch später. Es hätte keinen Zweck, tu-huu! « »So«, meinte der Zwerg. »Wenn du etwas Vernünftiges zu sagen hast, Meister Glimmfeder, dann versuch es jetzt zu sagen. « Mit Hilfe der Kinder (und obwohl der Zwerg einen Hustenanfall bekam) erklärte Glimmfeder, die Fremden seien von Aslan geschickt worden um den Hof Narnias zu besuchen.

Download PDF sample

Rated 4.83 of 5 – based on 25 votes