Der Schneemann by Heikko Deutschmann, Jörg Fauser, HörbucHHamburg HHV GmbH

By Heikko Deutschmann, Jörg Fauser, HörbucHHamburg HHV GmbH

"Der Schneemann" ist die Geschichte eines Kleinkriminellen, der durch Zufall an fünf Pfund Kokain gerät. Der Traum vom sorglosen Leben auf den Bahamas rückt in greifbare Nähe, wären da nicht die Profis des Rauschgifthandels, die dem Protagonisten Blum sein "Eigentum" wieder abjagen wollen. Von Malta über München, Frankfurt, Amsterdam bis Ostende schleppt Blum den in outdated Spice-Rasierschaum versteckten "Schnee" mit sich herum, ohne damit endlich "die großen Lappen an Land zu ziehen". Am Ende ist die Welt für Blum so wie zu Beginn des Romans: "Man blieb, used to be guy warfare, guy hatte Glück dabei, guy wurde, was once jeder werden wollte, ein Sieger im Kleinen, auf der langen Strecke zwischen Sekt und Selters."

Show description

Read Online or Download Der Schneemann PDF

Similar audible audiobooks books

Private Mansions

Welcome to the Chapel residence, the previous oceanfront mansion the place a bunch of shut pals proportion their hopes and goals and the place love is typically an unforeseen visitor. Heartfelt and deeply relocating, inner most family gained the 1989 RITA Award for top unmarried name modern Novel from the Romance Writers of the US.

Solid Objects

During this provocative and wide-ranging examine, Douglas Mao argues profound stress among veneration of human construction and nervousness approximately production's risks lay on the center of literary modernism. concentrating on the paintings of Virginia Woolf, Wyndham Lewis, Ezra Pound, and Wallace Stevens, Mao exhibits that modernists have been captivated through actual items, which, considered as items, looked as if it would partake of a utopian serenity past the succeed in of human ideological conflicts.

Io sono leggenda

Robert Neville torna a casa dopo una giornata di duro lavoro. Cucina, pulisce, ascolta un disco, si siede in poltrona e legge un libro. Eppure los angeles sua non è una vita normale. Soprattutto dopo il tramonto. Perché Neville è l'ultimo uomo sulla terra. L'ultimo umano sopravvissuto, in un mondo completamente popolato da vampiri.

Additional resources for Der Schneemann

Sample text

Larry zuckte mit den Achseln und schnickte seine Kippe weg. »Hör mal, jetzt fang hier nicht an zu mauern …« »Nicht so laut«, sagte der Australier. »Ich weiß nicht, wer die andere Seite ist. Ist das so wichtig? In Vietnam …« »Larry, wir sind nicht in Vietnam. Mir hat jemand fünfhundertfünfzig Dollar gestohlen, fünfzig davon waren für dich, darum geht es. Und komm mir jetzt bloß nicht mit irgendwelchen Märchen über die maltesische Mafia …« Die Tür der Bar ging auf, und die Düsseldorferin kam auf ihren Plateau-Absätzen herausgewankt.

Auf den Dächern lag alter Schnee. Der Himmel hing wie eine schmutzige Asphaltdecke über den Dächern, und das war auch so ziemlich alles, was man von hier oben aus dem Penthouse sah. Der Münchner Norden war kein besonders attraktiver Anblick an diesem Sonntag im März. « Hermes lächelte und steckte sich seine Gauloise mit einem goldenen Feuerzeug an. Er war ein hagerer, höchstens mittelgroßer Mann unbestimmten Alters und trug nur schwarze Klamotten. Das Penthouse war spärlich eingerichtet, aber das Spärliche war vom Besten, und sie tranken Kaffee aus Jamaica.

Die Flocken schwebten auf die Girlanden herunter und schmolzen auf den bunten Glühbirnen. Die Bäume waren schwarz von Krähen. Unter ihnen schwoften die Partygäste. Viele taumelten, und manche fielen. Man mußte schon Masochist oder stockvoll sein, um ein Vergnügen daran zu finden, in der mit Autos verstellten Kieseinfahrt und auf dem matschigen Rasen zu tanzen – unter den höhnischen Blicken der Punks und zu ihrer infernalisch einfältigen Musik. Die Betrunkenen tanzten im Dreck, die Punks bewarfen sie mit den Scherben der Champagnerflaschen und Schneebällen, in die sie Kieselsteine mischten, und die Krähen saßen auf den Dächern und in den Bäumen und warteten ab – Touristen der Finsternis.

Download PDF sample

Rated 4.97 of 5 – based on 32 votes