Aktien richtig bewerten: Theoretische Grundlagen praktisch by Peter Thilo Hasler

By Peter Thilo Hasler

Ausgehend von Diskontierungsmodellen, über die der Wert einer Aktie anhand von erwarteten Cashflow- oder Dividendenströmen ermittelt wird, bis hin zu marktorientierten Multiplikator-Verfahren, in denen Aktien relativ zu anderen Unternehmen einer Branche bewertet werden, stellt dieses Buch alle gängigen Bewertungsverfahren vor und erläutert diese anhand von zahlreichen und themennah platzierten Übungsbeispielen. Darüber hinaus werden ausgewählte Spezialthemen wie die examine von Wachstumsunternehmen oder die Bewertung zum Börsengang durchleuchtet. „Aktien richtig bewerten“ wendet sich an Privataktionäre ebenso wie an den professionellen Investmentbanker, an Vermögensverwalter und Portfoliomanager, Finanzanalysten, Unternehmensberater und Journalisten sowie an alle, die regelmäßig mit dem Kauf und Verkauf von Aktien beschäftigt sind. Es vermittelt das (Selbst-)Bewusstsein für eine objektive Anlageentscheidung – basierend auf einer eigenen fundamentalen Unternehmensbewertung – unabhängig von den Einflüssen Dritter sowie den beiden Haupttreibern der Börse, Gier und Angst.

Show description

Read or Download Aktien richtig bewerten: Theoretische Grundlagen praktisch erklärt PDF

Similar management science books

Wissenschaftstheorie und wissenschaftliches Arbeiten: Eine Einführung für Wirtschaftswissenschaftler (BA KOMPAKT) (German Edition)

Wissenschaftstheorie und wissenschaftliches Arbeiten müssen nicht grau und staubtrocken sein! Von bisherigen Publikationen zu diesem Thema unterscheidet sich das vorliegende Buch v. a. darin, dass es die grundlegenden  Fragen der Wissenschaftstheorie auf konkrete und mitunter spannende Weise zugänglich macht.

Ferdinand Piëch: Der Auto-Macher

U2 (linke Klappe) Ferdinand Piëchs Lebensleistung für Volkswagen und die deutsche Automobilindustrie ist faszinierend. Auch jenseits von Audi TT und New Beetle verdienen seine Visionen, wegweisenden Produktideen und erfolgreichen Marktstrategien eine umfassende Würdigung. In der Bilanz stehen allerdings auch López-Affäre, Rolls-Royce-Deal und ein oft als erbarmungslos-machtbewußt beschriebener Führungsstil.

The holding company and corporate control

1. study topic and goals This research specializes in an financial establishment, the massive commercial preserving corporation, which maintains to carry a well-liked if now not a strategic place within the source allocation procedure in lots of industrialised marketplace economies. strong multicompany combines just like the recognized jap zaibatsu and the fewer widespread yet both strong ecu business teams depend upon the establishment of the retaining corporation to tie their intermarket keep watch over community jointly.

Cultural Heritage and Value Creation: Towards New Pathways

Trained through structures considering, this publication explores new views within which tradition and administration are harmoniously built-in and cultural background is interpreted either as a vital a part of the social and fiscal context and as an expression of group identification. the mix of a multidisciplinary process, methodological rigor and connection with strong empirical findings within the fertile box of study of UNESCO’s contribution suggest that the e-book will be thought of a reference for the administration of cultural background.

Additional info for Aktien richtig bewerten: Theoretische Grundlagen praktisch erklärt

Sample text

Ausgehend von den USA hat sich dieser Trend mittlerweile in allen industrialisierten Ländern durchgesetzt. 1). Auch bei der Analyse ausländischer Unternehmen können für einen deutschen Investor Informationsdefizite auftauchen. Diese können sprachliche Ursachen haben, etwa weil die englische Übersetzung des Geschäftsberichtes der muttersprachlichen Version (zum Teil Wochen) hinterherhinkt, oder aus unterschiedlichen Rechnungslegungsvorschriften herrühren (was sich durch die in vielen Ländern mittlerweile übliche Akzeptanz des IFRS-Reporting deutlich abgeschwächt hat).

Eine Ausprägung davon sind die von Analysten verfassten Berichte, die zu überraschend einheitlichen Ergebnissen kommen und mehr oder weniger weit um den Consensus gestreut sind. Dementsprechend stehen Finanzanalysten in der Kritik: Sie gelten als überbezahlt und arrogant, sind fachlich bestenfalls Trendfolger, die kurzfristige Orientierungen sowohl der Investoren als auch der bewerteten Unternehmen unterstützen, welche sie womöglich auch noch dafür entlohnen. Als Bewertungsblasen verstärkender Faktor sind sie entweder naiv, opportunistisch oder beides und in jedem Fall interessenverwoben.

Ein objektives Maß für die Höhe dieses Liquiditätsabschlags gibt es nicht, Studien zufolge reichen die Abschläge von 20€%51 bis 35€%52. Um das Ausmaß der Subjektivität einzuschränken kann es sinnvoll sein, die illiquide Aktie mit einer liquiden zu vergleichen und daraus den Liquiditätsabschlag zu berechnen. €€ zu erwirtschaften. €€ erwirtschaften. Die implizite Rendite auf das eingesetzte Kapital der illiquiden Aktie liegt bei 10,0€%, die des liquiden Titels bei 12,0€%. Die Differenz von 2,0€% entspricht dann dem Liquiditätsabschlag.

Download PDF sample

Rated 4.79 of 5 – based on 32 votes